Toskana 2016

Toskana 2016

15.04.2016 - 26.04.2016

 

Unsere nächste Tour stand im April an, diesmal sollte es in die Toskana gehen. Die Wettervorhersage war blendend, also machten wir uns Montags auf den Weg. Da wir diesmal 9 Tage Zeit hatten, liessen wir es ganz gemächlich angehen. Nachts schliefen wir ein paar Stunden auf einem Rastplatz in Österreich, bevor es dann am Dienstag morgen im strömenden Regen und Gewitter ( :-(( ) durch Verona in Richtung Toskana ging.

Unseren ersten Stopp machten wir aber noch ein wenig vor der Toskana, in Reggio Emilia. Dort verbrachten wir eine Nacht auf einem netten Stellplatz etwas ausserhalb der Stadt. Machte aber nichts, wir hatten ja Fahrräder dabei.

Von da aus starteten wir einen Tag später zu unserer Rundreise durch die Toskana.

Wir hatten 3 Tage lang herrliches Wetter, erst zum Wochenende hin sollte es, entgegen den ursprünglichen Vorhersagen, schlechter werden. Und zwar so schlecht, dass es sogar oberhalb 500 Metern schneien sollte.

Dumme Sache das, wir hatten natürlich keine Winterreifen drauf. Also änderten wir kurzentschlossen unsere Pläne und fuhren etwas eher wieder zurück Richtung Heimat.

Und tatsächlich: Nachdem wir den Brenner heile überquert hatten, hörten wir im Radio die schlimmsten Nachrichten über Glatteisunfälle im Allgäu, sogar mit Todesopfern. Gut, dass wir diesmal nicht den Fernpass benutzt haben.

Alles in Allem war es aber wieder mal eine schöne Tour, auf der wir viel erlebt haben.

Unten, wie immer, ein paar Impressionen unserer Reise.

Reggio Emilia:

Maranello:

Lucca:

Pisa:

Vada:

Volterra:

Florenz:

Chiemsee:

Toskana 2016StepMapToskana 2016